Slider

Willkommen bei der AfD Alzey-Worms

Über uns

Die AfD Alzey-Worms repräsentiert die Alternative für Deutschland im Herzen Rheinhessens. Gemeinsam setzen wir uns dafür ein, unsere Heimat, unsere Identität und die deutsche Kultur zu erhalten. Unser Bestreben ist es, eine stabile Mitte wieder herzustellen und das Sozialsystem für nachfolgende Generationen zu sichern.

Uns treibt dabei das Wissen um die deutschen Errungenschaften, das Fortbestehen unseres Landes anzustreben, und das Verantwortungsgefühl für Deutschland, für uns und unsere Kinder und Enkel an. Die Liebe zu unserem Heimatland ist unsere Motivation und unser Wunsch uns in den Dienst des deutschen Volkes zu stellen, macht uns zur echten Volkspartei und einzig wahren Opposition.

WIR SIND …

… die einzige ernstzunehmende Kraft für einen grundsätzlichen Politikwechsel!

WIR STELLEN UNS …

… konsequent verantwortungsloser Politik entgegen!

WIR ÄNDERN …

… nicht unsere Meinung – wir ändern die Politik!

MACHEN SIE MIT!

Die AfD braucht aktive Mitstreiter, die mitdiskutieren, mitentscheiden, Aufgaben übernehmen und zu Wahlen kandidieren.

SPENDEN SIE

Helfen Sie in diesem Land etwas zu verändern! Ihre Spende wirkt, jeder Euro zählt! Wir bedanken uns herzlich im Voraus.

AFD - SO STARK WIE NIE ZUVOR ...​

0
Mitglieder und Förderer
0
Freunde
0
Wähler (16,5% lt. INSA 5.11.18)

AfD Alzey-Worms Aktuell

Widerspruch gegen drohende Ausgangsbeschränkungen eingelegt

Die Kreistagsfraktion der AfD Alzey-Worms hat gegen die drohende Ausgangssperre im Landkreis offiziell Widerspruch eingelegt.

Grund: Die Beschränkung ist unverhältnismäßig, nicht erforderlich und es gibt keinerlei Beleg dafür, dass diese Maßnahme überhaupt geeignet ist, um signifikant Einfluss auf das Infektionsgeschehen zu nehmen.

11.03.2021, Jahrestag der islamischen Anschläge von Madrid

Am 11. März 2004 ereigneten sich in Madrid sieben Explosionen um den Bahnhof Atocha herum und drei weitere in Nahverkehrszügen, bei denen insgesamt 191 Menschen starben und 2051 verletzt wurden.
Die Opfer waren Berufspendler, die auf dem Weg zur Arbeit waren.
Drei weitere Bomben sollten verzögert explodieren, um die Rettungsmannschaften zu treffen.

2007 wurden 28 muslimische Männer, zumeist aus Marokko stammend, angeklagt und verurteilt.
Das Tatmotiv? Hass auf alle Ungläubigen.

Wir stehen mit den Angehörigen der Opfer in stiller Trauer.
Dies wird leider dadurch erschwert, dass es keine Auflistung der Namen der Opfer gibt. So bleiben sie leider namenlos, gesichtslos.

#saytheirnames

#neverforget

AfD kein Fall für den Verfassungsschutz!

Seit 2019 wurden Vorbereitungen getroffen, den Verfassungsschutz zu instrumentalisieren, um der größten Oppositionspartei zu schaden. Ralf Stegner gab damals zu, dass Hans-Georg Maaßen als Chef des VS gehen musste, um diesen Missbrauch möglich zu machen.
Doch es hat nichts gebracht, auch wochenlange Hetzkampagnen in ARD und ZDF (Vorsitzende des Verwaltungsrats: Marie-Luise Dreyer, SPD) stellten sich als Fake-News und Wahlkampfhilfe für die Groko heraus.

Der Beschluss des Kölner Verwaltungsgerichts legt fest: Der Verfassungsschutz hat es  „zu unterlassen“ die AfD als „Verdachtsfall einzuordnen, zu beobachten, zu behandeln, zu prüfen und/oder zu führen sowie die Einordnung, Beobachtung, Behandlung, Prüfung und/oder Führung“ der AfD „als ,Verdachtsfall‘ erneut öffentlich oder nicht öffentlich bekanntzugeben“.

Die Position der AfD zur Corona-Pandemie

Manchmal hört man von Seiten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks (Vorsitzende des ZDF-Verwaltungsrats: Marie-Louise Dreyer, SPD), die AfD habe keine Position zur Coronakrise.

Hierbei wird geflissentlich übersehen, dass wir uns mit als erste Partei genau positioniert haben und, im Gegensatz zu SPD und CDU, nicht im Nebel herumstochern, aktionistisch Maßnahmen einleiten und immer wieder neue Zahlen ins Spiel bringen, sondern bereits im April 2020 ein grundsolides Papier mit praktischen Forderungen erstellt haben.

Diese Positionen sind unter folgendem Link abrufbar:

https://cdn.afd.tools/…/14180321/Corona-Papier-final.pdf

Alles Gute zum Geburtstag, AfD!

Es war am 6. Februar 2013, als ein 18-köpfiger Zirkel im hessischen Oberursel eine Entscheidung traf, deren enorme politische Bedeutung für Deutschland erst später allen klar wurde: Als Reaktion auf Angela Merkels Dogma der vermeintlichen „Alternativlosigkeit“ wurde die Alternative für Deutschland gegründet. Es wurde eine einzigartige Erfolgsgeschichte – allen Widrigkeiten und Anfeindungen zum Trotz.

Die Etablierung der Partei war auch allerhöchste Zeit und eigentlich längst überfällig, denn in praktisch allen zentralen Politikfeldern sind fundamentale bürgerlich-konservative Kurskorrekturen erforderlich: Von der Zuwanderungspolitik über die „Energiewende“ bis hin zur Familien- und Bildungspolitik. Der linke Zeitgeist hat sich totgesiegt und ist immer dümmer, weltfremder und fanatischer geworden. Bundessprecher Tino Chrupalla sieht im Interview mit dem AfD-Podcast „7 Tage Deutschland“ zum achten Geburtstag allen Grund zum Jubeln: „Wir feiern die Gründung der ersten wirklich gesamtdeutschen Partei: unsere AfD! Entgegen aller Bemühungen des Kartells aus globalistischen Altparteien und Medien haben wir es geschafft, mit unser Vision der Zukunft Deutschlands Millionen Bürgern eine laute Stimme zu geben!“

Wohl kaum jemand hätte in Oberursel geahnt, welche Welle des Erfolgs für die Partei bevorstehen würde. Schon in ihrem ersten Jahr verfehlte die AfD nur haarscharf den Einzug in den Bundestag (Wahlergebnis 4,7 Prozent). Vier Jahre später war es dann so weit – mit satten 12,6 Prozent zog die AfD erstmals in den Bundestag ein und wurde zur stärksten Oppositionskraft. Bundessprecher Jörg Meuthen saß damals als Gast auf der Empore und erinnert sich ebenfalls im Interview mit „7 Tage Deutschland“: „Das war für mich ein bewegender Moment meines Lebens und übrigens auch ein sehr glücklicher!“

Auch die bemerkenswerten Ergebnisse bei den Landtagswahlen sind hervorzuheben – für den Rekord sorgte die Landtagswahl in Sachsen 2019, bei der die AfD starke 27,5 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen konnte. „Die Meilensteile waren für mich eigentlich immer unsere bemerkenswerten Wahlerfolge!“, sagt Jörg Meuthen im Podcast-Gespräch. Zweifellos waren es nicht immer einfache Jahre – und die etablierten Parteien halten bislang an ihrer Blockadehaltung gegenüber der AfD fest. Doch ewig wird dieser Kurs nicht mehr durchzuhalten sein. Ganz im Gegenteil: Die AfD wird weiter aufsteigen und aus früheren Krisen sogar noch gestärkt hervorgehen, weil man die Realität nicht endlos gegen die besseren Argumente unserer AfD abschirmen kann.

P.S.: Helfen Sie doch gern dabei mit! Werden Sie Mitglied unserer Partei und leisten Sie somit einen Beitrag, dass die AfD den Widrigkeiten der Diffamierung und Stigmatisierung standhält. Unterstützen Sie uns in unserem Eintreten für eine grundlegende Politikwende! Füllen Sie hier am Besten gleich Ihren Mitgliedsantrag aus: https://www.afd.de/mitwirken/mitglied-werden/

Trump geht – was bleibt?

Nun, das wissen wir nicht. Aber wir hoffen, dass folgende Dinge, die er in die Wege geleitet hat, dauerhaft bleiben:
– TTIP verhindert
– Illegale Einwanderung bekämpft (Dadurch niedrigere Mieten und höhere Einkommen für die Ärmeren)
– Wirtschaft gestärkt
– keinen Krieg angezettelt
– internationaler Truppenabbau
– Iran gezähmt
– China in die Grenzen gewiesen
– Neutralität gegenüber Russland
– Gespräche mit Nordkorea
– Unterstützung Israels
– Friedensabkommen mehrerer arabischer Staaten mit Israel
– Endgültiger Sieg über den IS

AfD Kreistagsfraktion spendet ihre Aufwandsentschädigung

Die Fraktion der AfD im Kreistag Alzey-Worms hat am 8.05.2020 die Resolution “Gemeinsam in der Krise bestehen” eingereicht, die bei der nächsten Sitzung des Kreistags am 30.06.2020 vorgelegt und darüber abgestimmt werden soll. Bedingt durch die Schließung der Tafel im Landkreis sind einige Bürger darauf angewiesen ehrenamtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Dies gilt ebenso für diejenigen, die in den staatlichen Programmen aus verschiedenen Gründen keine, oder nicht ausreichend Hilfe finden.

Die Abgeordneten der AfD Fraktion haben beschlossen, ihre monatliche Aufwandsentschädigung ab sofort zu spenden, damit diese aus Steuergeldern finanzierten Mittel den Bürgern im Landkreis in der aktuellen Situation zur Verfügung stehen. Mit der Resolution soll die Grundlage geschaffen werden, eine parteiübergreifende Unterstützung der ehrenamtlichen Helfer zu erzeugen.

(mehr …)

Antrag der AfD-Kreistagsfraktion auf Live-Streaming der Sitzungen

Unsere Fraktion im Kreistag Alzey-Worms hat beantragt, künftige Sitzungen per Live-Streaming im Internet zu übertragen, damit interessierte Bürger aus erster Hand informiert sind und kommunale Politik transparenter gestaltet werden kann.

(mehr …)

Linke Menschenjagd auf AfD-Delegierte in Magdeburg

Was haben sich die Medien aufgeregt, als vor ein paar Wochen ein Ausländer, der zuvor eine Gruppe Demonstranten in Chemnitz …
Weiterlesen …

Ein weiteres Gerichtsurteil zum fremdschämen

Alzey – Heute wurde das Urteil über einen 21-jährigen anerkannten Asylanten aus Eritrea (ja, die Nationalität wurde mal genannt!) gesprochen, der siebenmal …
Weiterlesen …

Frisch, Familie und Faschisten

Gestern bin ich auf einer Veranstaltung unseres Nachbarn, dem KV der AfD Worms, gewesen. Gastredner war Herr Michael Frisch, MdL …
Weiterlesen …

Einwanderergang “No Mercy” in Bad Kreuznach vor Gericht

Sie hatten sich vorgenommen, in Bad Kreuznach einen rechtsfreien Raum zu errichten. Ihnen wird u.a. vorgeworfen: Rauschgift- und Waffenhandel, Glücksspiel, …
Weiterlesen …

CDU Alzey-Worms: Den Bock zum Gärtner machen?

Ein interessanter Artikel aus dem örtlichen CDU-Magazin. Rechtzeitig vor den Kommunalwahlen 2019 hat man “Problemstraßen” entdeckt, die mit “Osteuropäern” bevölkert …
Weiterlesen …

Vortrag “Politische Verfolgung in der DDR” von Herrn Meurer

Gestern, am 06.08., konnten wir einen besonderen Gast bei uns begrüßen: Maximilian Meurer, ehemaliger Pfarrer und politischer Gefangener in der …
Weiterlesen …

Diesel-Fahrverbote im Kreis Alzey-Worms: was wäre, wenn?

Knapp 12.000 der insgesamt 22.873 Diesel-PKWs im Landkreis Alzey-Worms entsprechen nicht den Standards der Euro-Norm 5 oder besser. Das heißt …
Weiterlesen …

Deutschland nimmt 50 Weißhelme aus Syrien auf

50 Weißhelme dürfen nach Deutschland einwandern – natürlich mit ihren Familien (die FAZ schreibt von ca. 250 Menschen insgesamt), so …
Weiterlesen …

Eine regionale Zwischenbilanz der Grenzöffnung 2015

Knapp zwei Jahre nach Öffnung der Grenzen kommen die Neuankömmlinge langsam auch in den Statistiken an. So sind im Landkreis …
Weiterlesen …
afd-alzey-worms-vortrag-zukunft-des-diesel-in-deutschland

Vortrag über die Zukunft des Diesels in Deutschland

Am gestrigen Abend hat Herr Ahnemüller, Mitglied des Landtages Rheinland-Pfalz für die AfD, einen guten Vortrag über die Zukunft des …
Weiterlesen …
Juergen-Klein-Mitglied-des-Landtages-Rheinland-Pfalz-zu-Gast-beim-AfD-Kreisverband-Alzey-Worms

Jürgen Klein, Mitglied des Landtages Rheinland-Pfalz zu Gast beim AfD Kreisverband Alzey-Worms

Gestern, am 23.05.2018, hatten wir in unserem Kreisverband Herrn Jürgen Klein, Mitglied des Landtages Rheinland-Pfalz, bei uns zu Gast. Er …
Weiterlesen …

Infostand am Roßmarkt

Bei herrlichem Pfingstwetter war der KV Alzey-Worms heute (19.05.2018) auf dem Roßmarkt in Alzey aktiv. Wir haben die Bürger befragt, …
Weiterlesen …